Zutaten

Menge Zutat
400g Weizenmehl
10g Hefe (1/4 Würfel)
ca. 250-300ml lauwarmes Wasser
1 gehäufter TL Salz
1 TL Zucker
1 EL Olivenöl (nach Wunsch)
nach Belieben Saaten zum Dekorieren

Zubereitung – Teil 1: Abends

  • Hefe und Zucker in 50ml lauwarmem Wasser auflösen.
  • 10min ruhlen lassen.
  • Mehl, Salz, Öl und das restliche Wasser (200-300ml) langsam zugeben, bis ein gut knetbarer Teig entsteht. Die notwendige Wassermenge variiert dabei, daher schrittweise zugeben. Mindestens 10min kneten!
  • Den Teig zu einer Rolle formen und in 10 Teile teilen. Jedes Teil mittels Schleifen zu einer Kugel formen.
  • Eine Springform bis über den Rand mit Backpapier auslegen.
  • Saaten nach Belieben auf dem Boden verstreuen und Brötchenkugeln gleichmäßig in der Form verteilen.
  • Die Brötchen mit Wasser besprühen, mit Saaten nach Belieben dekorieren und anschließend erneut mit Wasser besprühen.
  • Springform fest mit Alufolie abdecken und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Zubereitung – Teil 2: Morgens

  • Brötchen nochmals mit Wasser besprühen.
  • Kochendes Wasser in eine Auflaufform füllen und unten in den Backofen stellen.
  • Die Brötchen in der Springform für 20-25min bei 180°C backen.
  • Zunächst: Ober-/Unterhitze, nach 10min Heißluft zuschalten.

Rezeptbild Brötchen im Ofen

Quelle: https://www.chefkoch.de/forum/2,37,88678/ganz-fruehe-Fruehstuecksbroetchen-fuer-Morgenmuffel.html

Zutaten

Menge Zutat
ca. 200ml lauwarmes Wasser
1/2 Würfel Hefe
ca. 250g Mehl (nach Bedarf)

Zubereitung

  • Die Hefe im Wasser verteilen,  Mehl dazu geben, Teig kneten und Mehl hinzufügen bis der Teig trocken (nicht klebrig) wird.
  • Beim Kneten einen Esslöffel Olivenöl und eine Prise Salz hinzufügen.
  • Mit etwas Mehl bestreut gehen lassen.
  • Möglichst dünn ausrollen.

Zutaten

Menge Zutat
500g Mehl
200g Zucker
75g + 3EL Margarine
1/4L Milch
42g frische Hefe
1 Ei
100-200g Rosinen (je nach Geschmack)
1 Pr. Salz
1/4TL Kardamon
Zimt (nach Belieben)
Hagelzucker (nach Belieben)

(Alternativ kann auch Instanthefe verwendet werden, dann ist etwas weniger Milch notwendig.)

Zubereitung

75g Margarine im Topf schmelzen, Kardamon, Salz und Zucker zugeben und verrühren. Milch
schnell unterrühren.

Das Gemisch ausgiebig mit der Hefe verkneten. Mehl und Ei in einen Topf geben. Kuhle im Mehl
formen und das Gemisch in die Kuhle füllen und vermengen.

Den Teig zweimal 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen, dazwischen vermengen.

3 EL Margarine schmelzen. Teig ausrollen, mit Zimt und geschmolzener Margarine bestreichen.
Nach Belieben Rosinen darauf streuen und aufrollen. In 1-2cm dicke Stücke schneiden, mit
Eigelb bestreichen und Hagelzucker darauf streuen.

Bei 220°C für 25 Minuten backen.

Schwedische Hefeböller