Leichte Sachertorte

(Dieses Rezept stammt aus einem Rezeptbuch von 1904 und ist natürlich nicht das Originalrezept 🙂 )

Zutaten (f. Springform 26cm)

Menge Zutat
240g Schokolade edelbitte (z.B. Herrenschokolade oder Aldi-Schokolade)
140g weiche Margarine/Butter
235g Zucker
4 Eigelb
3 Eiweiß
2EL Vanillezucker
70g Mehl
3EL Himbeerkonfitüre
6EL Wasser
Salz

Zubereitung

  1. 175g Schokolade zerbrechen und im heißen Wasserbad schmelzen lassen
  2. Die Springform fetten (und mehlen) und den Backofen auf 175°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen
  3. Die 3 Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen
  4. Teig: Butter (ggf. zerlassen) mit 110g Zucker (weiß-)schaumig rühren. Nach und nach die 4 Eigelbe, den Vanillezucke und die geschmolzene Schokolade untermischen. Mehl nach und nach einrühren. Schließlich den Eischnee unterheben.
  5. Backen: Den Teig in die Form füllen und im Ofen ca. 30min in der Mitte backen. Danach auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  6. Fruchtschicht: Die Himbeerkonfitüre (ggf. gesiebt) erwärmen und auf dem Kuchen verteilen.
  7. Glasur: Die übrigen 65g Schokolade mit 125g Zucker und den 6EL Wasser sachte erwärmen und solange rühren, bis sich beim Hochziehen des Löffels Fäden bilden. Danach vom Herd nehmen, weiterrühren bis sich ein Häutchen bildet. Torte gleichmäßig mit der Glasur überziehen.

Bei 12 Stück, je Stück: 1400kJ/330kcal, 4g Eiweiß, 18g Fett, 40 Kohlenhydrate

Zubereitungszeit: ca. 1,5h